Solarmodule mit Hocheffizienz-Technologie

Meyer Burger fertigt Solarzellen und -module nach höchsten Qualitätsmassstäben in Europa mit Schweizer und Deutscher Hochtechnologie.

Dank dieser industrieweit führenden und exklusiven Technologien erreichen unsere Solarmodule im Vergleich mit Standard-Modulen sowohl höhere Effizienz (Leistung pro Fläche) als auch deutlich höhere Energieerträge bei gleicher Leistung. Das bedeutet, dass die Module mehr Watt pro Quadratmeter erreichen, und noch dazu mehr Energieertrag (Wattstunden) pro Watt.

Dieser doppelte Vorteil ermöglicht den höchsten Energieertrag pro Fläche in der Solarindustrie. Gleichzeitig erlaubt Meyer Burgers Technologie sehr wirtschaftliche Solaranlagen.

Enthüllung der Solarmodule auf der Intersolar Europe in München

Mitte 2021 werden wir unsere modernen Hocheffizienz-Solarmodule auf der Intersolar Europe in München präsentieren.

Jahre
0 0 0 0
0 0 0 0
Monate
0 0 0 0
0 0 0 0
Tage
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
Stunden
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
Minuten
0 0 0 0
0 0 0 0
Sekunden
0 0 0 0
0 0 0 0

Vergleich Standard-Module und Meyer Burger Solar-Module

  Standard-Module (PERC Technologie) Meyer Burger Module (Heterojunction/SmartWire)
Zelleffizienz (Wirkungsgrad) PERC-Zellen sind in der Effizienz auf 21,5 % - 22,5 % begrenzt Meyer Burgers exklusive Heterojunction-Zelltechnologie erlaubt eine Effizienz von bis zu 24,5 %
Temperatureinfluss Verringerte Leistung bei steigenden Temperaturen Leistungsstabilität auch bei hohen Temperaturen
Degradation (Alterung) Sinkende Leistung durch hohe Alterung der Module über die Lebensdauer, z.B. durch Mikrorisse Geringe Alterungseffekte über Lebensdauer. SmartWire verringert Anfälligkeit für Mikrorisse sowie deren Auswirkung
Lichtausbeute auf der Rückseite des Moduls (Bifazialität) Geringere Lichtausbeute auf der Rückseite durch unterschiedliche Vorder- und Rückseitenstruktur der Solarzellen Höhere Lichtausbeute erhöht Energieertrag auf der Rückseite dank beidseitig gleicher Solarzellen-Struktur (bis zu 92% Bifazialitätsfaktor)
Verschaltung (Zellverbindung) Busbar-Verschaltung reduziert die Modulleistung durch tiefere Lichtausbeute und erhöhtem elektrischen Widerstand Höchste Lichtausbeute und wenig elektrische Verluste dank extrem dünner SmartWire-Verschaltung
Winkelabhängigkeit Herkömmliche Busbars reflektieren schräg einfallendes Licht aus dem Modul heraus SmartWire-Drähte steigern den Energieertrag durch erhöhte Reflektion von schräg einfallendem und diffusem Licht in das Modul
Schwachlichtausbeute Deutlich reduzierter Energieertrag in Morgen- und Abendstunden (Schwachlicht) Grösstmöglicher Energieertrag auch in Morgen- und Abendstunden

Kontakt Vertrieb

 

Thomas Hengst
Leiter Vertrieb

 +49 3723 671 350
 sales@meyerburger.com