Meyer Burger Moritz Borgmann und Daniel Menzel
10.12.2021 - Ad hoc (gemäss Art. 53 KR)

Meyer Burger erweitert Geschäftsleitung um Verantwortliche für Produktion und Supply Chain sowie Vertrieb und Marketing

  • Verwaltungsrat der Meyer Burger Technology AG ernennt per 1. Januar 2022 zwei neue Mitglieder der Geschäftsleitung.
  • Daniel Menzel wird Chief Operating Officer (COO) und Moritz Borgmann Chief Commercial Officer (CCO).
  • Damit ist das Unternehmen operativ gut aufgestellt für weitere Ausbauschritte und einen beschleunigten Wachstumskurs in Europa und den USA.

 

 

Die Geschäftsleitung der Meyer Burger Technology AG, bisher bestehend aus den drei Mitgliedern Gunter Erfurt, CEO, Jürgen Schiffer bzw. Nachfolgerin Natalie Benedikt, CFO, und Katja Tavernaro, CSO (Chief Sustainability Officer), wird auf fünf Mitglieder erweitert. Um den operativen Erfordernissen als schnell wachsender Produzent hocheffizienter Solarzellen und Solarmodule zu entsprechen, ernennt der Verwaltungsrat per 1. Januar 2022 Daniel Menzel (Jg. 1979) zum Chief Operating Officer (COO) und Moritz Borgmann (Jg. 1977) zum Chief Commercial Officer (CCO). Mit dem verstärkten Topmanagement-Team trägt Meyer Burger der Bedeutung der verantworteten Bereiche für die Wachstumsstrategie Rechnung.

 

Daniel Menzel, der seit Mai 2021 bereits sehr erfolgreich als Geschäftsführer der Meyer Burger (Industries) GmbH tätig ist, verantwortet in der Gruppe die Bereiche Produktion, Supply Chain und Einkauf sowie Logistik und Qualitätssicherung künftig als Mitglied der Geschäftsleitung der Muttergesellschaft. Der deutsche Staatsbürger ist diplomierter Betriebswirt und Wirtschaftsjurist. Er verfügt über jahrelange Erfahrung in der Solarindustrie und hat als Geschäftsführer die Transformation eines mittelständischen Betriebs umgesetzt. 

 

Moritz Borgmann ist bereits seit Februar 2021 ebenfalls als Geschäftsführer der Meyer Burger (Industries) GmbH zuständig für den Vertrieb von Solarmodulen, Marketing, Produktmanagement und Geschäftsentwicklung. Der ausgewiesene Solarexperte hat in dieser Funktion unter anderem die neue Vertriebs- und Marketingorganisation aufgebaut und die Marke Meyer Burger als Premium-Endkundenmarke neu aufgestellt. Der promovierte Elektroingenieur (ETH Zürich) und deutsche Staatsbürger war zuerst in der Halbleiterindustrie und danach viele Jahre vor allem in der Solarindustrie als Unternehmensberater tätig. 

 

 «In der ausgebauten Geschäftsleitung sind nun alle strategisch relevanten Funktionen vertreten. Der Verwaltungsrat sichert damit die erfolgreiche Transformation des Unternehmens ab und trägt dem künftigen Wachstumskurs Rechnung», sagt Verwaltungsratspräsident Franz Richter. CEO Gunter Erfurt ergänzt: «Ich freue mich sehr über diese Verstärkung der Geschäftsleitung mit zwei Kollegen, die bereits in diesem Jahr entscheidend zum Erfolg der Transformation beigetragen haben. Wir sind nun operativ sehr gut aufgestellt für die weiteren Ausbauschritte und einen beschleunigten Wachstumskurs.» 

 

 

Kontakte:

Meyer Burger Technology AGDynamics Group AG
Anne SchneiderAndreas Durisch
Head Corporate CommunicationsSenior Partner
M. +49 174 349 17 90T. +41 43 268 27 47
 M. +41 79 358 87 32
anne.schneider@meyerburger.comadu@dynamicsgroup.ch




Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.