Nachhaltigkeit

Diese SDG verfolgt Meyer Burger

SDG Ziele für Nachhaltige Entwicklung

Unser Beitrag für eine bessere Welt

Als Unternehmen verpflichtet sich Meyer Burger aktuell zur Umsetzung von sieben konkreten Nachhaltigkeitszielen. Der Fokus liegt dabei auf Energie und Umwelt.

«Nachhaltigkeit bedeutet im Wesentlichen, Wohlstand und Umweltschutz zu gewährleisten, ohne künftige Generationen darin zu gefährden, ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Eine nachhaltige Welt ist eine Welt, in der alle Menschen Zugang zu sauberer Energie haben und der Klimawandel gestoppt ist.»

So formuliert der ehemalige UN-Generalsekretär Ban-Ki Moon im Jahr 2015 die Kernbotschaft der globalen Entwicklungsziele. In 17 Kategorien weisen die sogenannten Sustainable Development Goals (SDG) den Weg in eine gerechtere Welt. Zielhorizont ist das Jahr 2030, also gar nicht mehr so weit weg.

 

Meyer Burger will mit der Umsetzung der SDG dafür sorgen, dass der Anteil der erneuerbaren Energien im weltweiten Energiemix deutlich erhöht wird, dass mit neuen PV-Technologien die Verfügbarkeit von Strom weltweit realisierbar ist, und dass ein Grossteil der eingesetzten Rohstoffe möglichst vollständig recycelt und ressourcenschonend weiterverarbeitet wird. Wir setzen in Sachen Nachhaltigkeit neue Massstäbe und wachsen so gemeinsam in eine lebenswerte und friedliche Zukunft.

Diese SDG verfolgt Meyer Burger im Unternehmensalltag

Meyer Burger SDG Ziele
SDG 7 Bezahlbare und saubere Energie

SDG 7
Bezahlbare und saubere Energie

Die Produktion von Solarzellen und Solarmodulen ist ein wesentliches Element der PVWertschöpfungskette. Die Nutzung von Photovoltaik als primäre Energiequelle gewährleistet den Zugang zu erschwinglicher, zuverlässiger, nachhaltiger und moderner Energie weltweit und erhöht gleichzeitig den Anteil erneuerbarer Energien am globalen Energiemix.

SDG 8 Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

SDG 8
Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

Gute Arbeitsbedingungen, Geschlechtergerechtigkeit und ein fairer Umgang miteinander ebenso wie mit unseren Partnerinnen und Partnern sowie unseren Kundinnen und Kunden sind für uns als modernes Unternehmen selbstverständlich. Wir fördern produktive Arbeitsverhältnisse ebenso wie ein nachhaltiges und inklusives Wirtschaftswachstum. Unsere Produktionsstandorte befinden sich dort, wo Arbeitnehmerrechte gesetzlich verankert und aktiv mitbestimmt sind.

SDG 9 Industrie, Innovation und Infrastruktur

SDG 9
Industrie, Innovation und Infrastruktur

Darüber hinaus tragen wir mit industrieller Innovation aktiv zum Aufbau einer resilienten Infrastruktur bei und setzen uns für eine zukunftsfähige Industrialisierung ein. Unser Ziel ist es, die Entstehung einer nachhaltigen Energieinfrastruktur zu unterstützen, vor allem auch in Regionen, die ihre Energieunabhängigkeit zu verlieren drohen. Durch den Einsatz von Photovoltaik kann eine unabhängigere Stromversorgung erreicht werden. Dafür sind nachhaltige, möglichst regionale Lieferketten, die Meyer Burger gezielt aufbaut, unerlässlich ebenso wie verstärkte Investitionen in Forschung und Entwicklung.

SDG 11 Nachhaltige Städte und Gemeinden

SDG 11
Nachhaltige Städte und Gemeinden

Eine nachhaltige kommunale Entwicklung ist ohne die Umsetzung innovativer Solarsysteme, die in moderne Wohnkonzepte, emissionsfreien Verkehr und öffentliche Infrastruktur integriert sind, nicht möglich. Meyer Burger hat in einem Strategiepapier zahlreiche Realisierungsmöglichkeiten im Kontext urbaner Entwicklung sowie im Zusammenhang mit bestehender Infrastruktur benannt, darunter Hausdach-Solaranlagen auf grossen Wohnblöcken, PV-Überdachung auf Autobahnen oder als integraler Bestandteil der Landwirtschaft in neuartigen «Agri-PV»-Konzepten.

SDG 12 Nachhaltiger Konsum und Produktion

SDG 12
Nachhaltiger Konsum und Produktion

Die Grundlage unserer strategischen Ausrichtung ist ein Produktionsprozess, der ressourcenschonend, kostengünstig und energieeffizient ist. Unsere patentgeschützte Technologie benötigt eine geringere Anzahl an Produktionsschritten und deutlich weniger Energie als die herkömmliche Solarproduktion. Für Meyer Burger ist es eine zwingende Konsequenz, dass die Produkte, die aus diesem Prozess hervorgehen, nicht entsorgt, sondern recycelt und in den Stoffkreislauf zurückgeführt werden. Der materielle Fussabdruck unserer Produkte wird auf ein Minimum reduziert.

SDG 13 Massnahmen zum Klimaschutz

SDG 13
Massnahmen zum Klimaschutz

Solarenergie ist die Lösung für einige der drängendsten Probleme unserer Zeit: Die massive Klimakrise erfordert einen schnellstmöglichen Wechsel zu einem sehr hohen Anteil an erneuerbaren Energien. Photovoltaik fördert die Entstehung neuer Formen der Energiespeicherung, wie Wasserstoff oder auch innovative Batteriesysteme beispielsweise für den Verkehr oder die öffentliche Infrastruktur. Solarenergie ist vielfältig in ihren Einsatzformen: vom Einfamilienhaus bis hin zur gewerblichen Nutzung und grossen Solarparks ist jedes einzelne Solarmodul nötig, um den CO₂-Ausstoss zu verringern und den Klimawandel zu stoppen.

SDG 17 Partnerschaften zum Erreichen der Ziele

SDG 17
Partnerschaften zum Erreichen der Ziele

Seit vielen Jahren engagiert sich Meyer Burger in zahlreichen zukunftsfähigen Partnerschaften in der Solarbranche, u. a. als Mitglied bei Solar Power Europe (SPE), bne, BSW, Swissolar, PV Austria und Silicon Saxony. Dieses Engagement dient der Präsenz als vertrauensvoller europäischer PV-Produzent. Zudem setzt sich Meyer Burger als Mitglied der Ultra Low Carbon Solar (ULCS) Alliance für eine CO₂-arme Produktion ohne Zwangsarbeit ein (GRI 102-13).

Im Bereich der Solarforschung verfolgt Meyer Burger mehrere zukunftsträchtige Projekte mit hoch angesehenen Instituten aus der Wissenschaft. Unsere F&E-Teams in der Schweiz und in Deutschland arbeiten in exklusiver Kooperation mit dem Centre Suisse d’Électronique et de Microtechnique (CSEM) in Neuchâtel, Schweiz. Auf verschiedenen Ebenen treiben sie die Industrialisierung der Interdigitated Back Contact-(IBC-)Technologie voran, die auf unserer aktuellen Heterojunction-Plattform basiert und weitere Vorteile in Bezug auf Ressourceneffizienz von Solartechnik birgt.

«Es gibt keinen ‹Plan B›, weil wir keinen ‹Planeten B› haben. Wir müssen handeln und unsere Vorhaben in die Tat umsetzen.»
Ban-Ki Moon, ehemaliger UN-Generalsekretär

Hier können Sie sich über die Sustainable Development Goals (SDG) der UN informieren.

18.08.2022 · Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Meyer Burger Halbjahresergebnis 2022

Vereinbarung mit D. E. Shaw Renewable Investments (DESRI) über die langfristige Lieferung von 3,75–5 Gigawatt Solarmodulen unterzeichnet,…

Jetzt lesen
16.08.2022 · Corporate
Meyer Burger sichert sich Silizium-Wafer aus europäischer Produktion für die Solarzellenproduktion und stärkt damit die Resilienz der Lieferketten

Meyer Burger hat einen verbindlichen Liefervertrag für Silizium-Wafer mit dem norwegischen Hersteller Norwegian Crystals unterzeichnet. Das für die…

Jetzt lesen
02.08.2022 · Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Meyer Burger passt erwartete Produktionsmengen für 2022 und 2023 an

Meyer Burger hat die Produktionspläne für 2022 und 2023 basierend auf den bisherigen Betriebserfahrungen und unter Berücksichtigung der…

Jetzt lesen

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.