Meyer Burger Photovoltaikkraftwerk Fussballstadion SC Freiburg
17.02.2022 - Corporate

BadenovaWärmeplus realisiert für SC Freiburg weltweit grösste Photovoltaikanlage auf einem Stadiondach mit Solarmodulen von Meyer Burger

  • Meyer Burger liefert über 6.000 Hochleistungsmodule aus deutscher Produktion für das Europa Park Stadion des SC Freiburg
  • Solaranlage wird rund 2,3 Millionen Kilowattstunden Strom im Jahr produzieren und damit den Jahresstrombedarf des deutschen Fussball-Bundesligisten klimaneutral decken
  • Das Projekt belegt, dass Meyer Burger sich mit den Vorteilen seiner Hochleistungs-Module, nachhaltig hergestellt in Deutschland, auch bei Grossanlagen durchsetzen kann

 

Das nach eigenen Angaben weltweit grösste Solarkraftwerk auf einem Fussballstadiondach entsteht jetzt in Freiburg (Baden-Württemberg). Der Energie- und Umweltpartner des SC Freiburg, badenovaWÄRMEPLUS, setzt es ab Mai 2022 gemeinsam mit dem Schweizer Photovoltaik-Unternehmen Meyer Burger um. Künftig sollen auf einer Fläche von 15.000 Quadratmetern auf dem Dach des Europa Park Stadions rund 2,3 Millionen Kilowattstunden Sonnenstrom produziert werden. Die Anlage mit einer Spitzenleistung von 2,4 Megawatt deckt rechnerisch den prognostizierten Energiebedarf der Breisgauer Kicker - und das CO2-neutral. Dafür liefert Meyer Burger über 6.000 seiner Hochleistungssolarmodule der neuesten Generation. Die Module, nachhaltig hergestellt in Deutschland, liefern auf der gleichen Fläche deutlich mehr Energieertrag als herkömmliche Solarmodule. Meyer Burger konnte sich mit einem attraktiven Bündel von Produktvorteilen gegen asiatische Hersteller von Standard-Solarmodulen durchsetzen. 'Um sowohl den hohen Nachhaltigkeitsansprüchen der Stadt Freiburg und des Sportclubs als auch unserem eigenen Anspruch nachzukommen, setzen wir bewusst auf Hochleistungs-Module, die in Deutschland hergestellt werden', so badenova-Vorstand Heinz-Werner Hölscher.

'Wir freuen uns sehr, dieses Projekt mit Leuchtturmcharakter zusammen mit badenovaWÄRMEPLUS für den SC Freiburg umzusetzen. Damit spielen wir eindeutig in der Photovoltaik-Champions League', sagt Moritz Borgmann, Chief Commercial Officer (CCO) bei Meyer Burger. Der Bau des hochmodernen Solarkraftwerks zeige, dass Energiewende, Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Spitzensport zusammengehörten, so Borgmann. Denn Stadien eigneten sich aufgrund der grossen schattenfreien Flächen besonders für eine nachhaltige, dezentrale Energieerzeugung aus Sonnenenergie. 'Die Solarenergie bietet viel Potenzial, um unter Nutzung von bereits bebauten Flächen Emissionen zu senken, klimaneutral zu werden und mit einer zukunftsweisenden Technologie dem Klimaschutz mehr Kraft zu geben - nicht nur für Fussballvereine', erklärt Borgmann. 

Besonderen Wert legt Meyer Burger auf eine nachhaltige Produktion. Als einziger Hersteller produziert Meyer Burger nicht nur Solarmodule, sondern mit den Solarzellen auch den technologischen Kern des Moduls ausschliesslich in Deutschland, an Standorten in Sachsen und Sachsen-Anhalt. Moritz Borgmann: 'Wir setzen ganz bewusst auf Premiumqualität Made in Germany, designed in Switzerland. Unsere Produkte werden mit 100 Prozent erneuerbaren Energien nach höchsten Sozial- und Umweltstandards produziert. Zum Beispiel verzichten wir in der Produktion konsequent auf giftiges Blei und arbeiten bevorzugt mit lokalen Herstellern und Lieferanten zusammen - das spart Wege, Lieferzeiten und vor allem Emissionen.'

Mehr Informationen über das Projekt gibt es demnächst auf unserer Website www.meyerburger.com. 

 

Kontakte:

Meyer Burger Technology AGDynamics Group AG
Anne SchneiderAndreas Durisch
Head Corporate CommunicationsSenior Partner
M. +49 174 349 17 90T. +41 43 268 27 47
 M. +41 79 358 87 32
anne.schneider@meyerburger.comadu@dynamicsgroup.ch




Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.