Neue Generation Solarmodule

 

Seit Anfang 2016 produzieren hochleistungsfähige Meyer Burger Module Sonnenenergie auf dem Dach der Genossenschaft Migros Aare. Die in diesem Solarkraftwerk verbauten zukunftsweisenden Module kombinieren die innovativste Zelltechnologie mit der modernsten Zellverbindungstechnologie und zeigen, welche Trends sich in der Solarbranche in Zukunft durchsetzen werden.

 

Die Genossenschaft Migros Aare leistet einen Beitrag zur Energiewende sowie zu ihrer selbständigen Stromversorgung. Am Standort der Betriebszentrale in Schönbühl (BE) wurden in einem Innovationsprojekt höchste Ansprüche an die Effizienz der auf dem Dach zu installierenden Solarmodule gestellt. Diesen hohen Anforderungen konnten in der Schweiz einzig die Module von Meyer Burger gerecht werden. Da der Wirkungsgrad herkömmlicher Solarzellen an seine Grenzen stösst, hat Meyer Burger auf die innovative Heterojunction-Technologie gesetzt – zu Recht, wie der Markt beweist.


Heterojunction-Zellen sind eine Mischform der beiden erfolgreichen Silizium-Solarzellen, den kristallinen und den amorphen Silizium-Solarzellen. Die Kombination dieser beiden Solarzelltypen ermöglicht einen Wirkungsgrad von weit über 21 Prozent, dank der Hochtemperaturbeständigkeit und des exzellenten Schwachlichtverhaltens. Die installierten Module auf dem Dach der Genossenschaft Migros Aare verdanken ihren ausgezeichneten Wirkungsgrad, nebst der Heterojunction-Technologie, dem Einsatz zweier weiterer richtungsweisender Technologien.


Durch die Zellverbindungstechnologie Smart-Wire Connection Technology weisen die Solarmodule eine dichte Kontaktmatrix auf. Aufgrund der Bifazialität produzieren sie sowohl über die Vorder-, als auch über die Rückseite Energie. Dies führt zu einem deutlichen Leistungsgewinn gegenüber herkömmlicher Solarmodule. Die Meyer Burger Hochleistungsmodule überzeugten die Genossenschaft Migros Aare durch die herausragende Leistung. Sämtliche Arbeitsprozesse, entlang der gesamten Wertschöpfungskette, wurden innerhalb von Meyer Burger ausgeführt.


Meyer Burger Solarsysteme werden für den Schweizer Markt zur Anwendung als Indach, Flachdach, Fassade und Hybrid produziert. Sie ermöglichen eine flexible Gestaltung und perfekte Integration in die Formensprache der Gebäude.