Bahntechnik

Systemlösung

Intelligente Automatisierungslösungen im Bahnbereich zur Unterstützung der Verlagerung des Transportaufkommens auf die Schiene.

Um dem Ziel einer Verlagerung des Transportaufkommens auf die Schiene näher zu kommen, sind intelligente Automatisierungslösungen im Bahnbereich erforderlich. Speziell die Forderung nach kurzen Durchlaufzeiten von Güterzügen in Rangierbahnhöfen in Verbindung mit einer hohen Rangierqualität stellen neue Anforderungen an die Automatisierung von Rangierbahnhöfen.

Auf Basis unserer 20-jährigen Erfahrung bieten wir unseren Kunden steuerungstechnische Software- und Hardwarelösungen für die automatische Ablaufsteuerung auf Rangierbahnhöfen.

Darüber hinaus nutzen wir unsere Erfahrungen für automatisierungs- und informationstechnische Dienstleistungen für die Bahntechnik, speziell auf dem Gebiet der Softwareentwicklung und Datenbanken. Unsere Leistungen und Lösungen umfassen alle Projektphasen von der Lasten- und Pflichtenhefterstellung über die Realisierung und EBA-Zulassung bis zur Inbetriebnahme und Wartung.

Standort

AIS Automation Dresden GmbH

Otto-Mohr-Strasse 6
DE-01237 Dresden

+49 351 2166 0

+49 351 2166 3000

https://www.meyerburger.com/de/standorte/dresden-deutschland/

Steuerung von rangiertechnischen Einrichtungen als Bestandteil der Ablaufsteuerung von Rangierbahnhöfen

Im Rahmen der Modernisierung bestehender bzw. neu zu realisierender Ablaufanlagen stehen komplexe Automatisierungsaufgaben an. Ein wesentlicher Bestandteil ist die automatische Steuerung von rangiertechnischen Einrichtungen, für die wir seit über 20 Jahren Systemlösungen für unsere Kunden anbieten.

Für unsere Auftraggeber entwickeln wir:

  • Software- und Hardwarelösungen für Bremsensteuerungen in Ablaufanlagen
  • Kopplung der Geschwindigkeitsregelung mit einer Laufwegsteuerung mittels Steuerungsschnittstelle nach DIN EN 50159 (Sicherheitsprozedur)
  • Steuerung für Beidrückeinrichtungen
  • PVG-Kopplung
  • Systemübergreifende Entwurfs- und Integrationsstrategien durch Verwendung von UML-basierter Beschreibung und Implementierung

Hauptbestandteile unserer Systemkomponenten für die Automatisierung von Rangierbahnhöfen sind:

  • PC-basierte Bedien- und Visualisierungsstationen für die Bedienung der rangiertechnischen Einheiten RTE (Bremsen, Beidrückeinrichtung, ...), Eingabe der Rangierreihenfolge, u.a.
  • Online-Datenerfassung und Auswertesystem
  • Wartungssystem
  • Parametrierungssystem für Ablaufsteuerung und RTE
  • Echtzeitsteuerung mittels Industrie-Mikrocomputersystem
  • Simulationssystem
  • Anbindung an Dispositionssysteme

Innovative Steuerungskonzepte - Intelligente und zertifizierte Steuerungen für die Verkehrstechnik

Wir entwickeln entsprechend unserem Kundenauftrag Steuerungen für unterschiedlichste Anforderungen. Dabei werden bewährte Steuerungsplattformen eingesetzt:

  • Speicherprogrammierbare Steuerungen SIMATIC S7 der Siemens AG
  • Industrie-PC zur Bedienung und Beobachtung

Für komplexe Systeme kommen UML-basierte Entwurfswerkzeuge zum Einsatz, die die Spezifizierung, Design und Code-Generierung unterstützen. Die Entwicklung erfolgt unter Beachtung der entsprechenden Normen. Im Rahmen der Realisierung wird die Begutachtung veranlasst und die Zulassung der Steuerungen beantragt.

Systemintegration

Wir bieten die Kopplung zu Laufwegsteuerungen und intelligenten Subsystemen auf Basis zugelassener Schnittstellen an. Zur Kopplung an übergeordnete Dispositionssysteme steht eine PVG-Bridge zur Verfügung. Zerlegedaten von Zügen des zentralen Dispositionssystems werden über die PVG-Bridge dem Automatisierungssystem der rangiertechnischen Anlage übergeben und das Ergebnis der Zugzerlegung wird dem Dispositionssystem zurückgemeldet.

Wartungen auf Basis der realen Nutzung hilft Kosten sparen

Ungeplante Ausfälle verursachen hohe Kosten. Schlecht gewartete Systeme können keine hohe Qualität sichern. Eine aufwendige Verwaltung von Wartungsaufgaben bindet hohe Personalressourcen, die effektivere Aufgaben wahrnehmen können. Die Wartungsplanung anhand von gemessenen technischen Ereignissen - wie reellen Betriebszeiten, Schaltspielen, Produktionsleistung, u.a. - optimiert die Wartung erheblich, da nur technisch notwendige Wartungen durchgeführt werden. Hier bieten sich Wartungssysteme an, die online mit den Steuerungssystemen verbunden sind und so die notwendigen Informationen zur automatischen Auslösung von Wartungsaufträgen erhalten.

Datenauswertung - Betriebs- und Anlagendatenerfassung

Eine konsequente Online-Datenerfassung und deren Auswertung ist die Voraussetzung für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Unsere Lösungen für Maschinendatenerfassung geben einen umfassenden Überblick über den Zustand der Ausrüstungen und sind Grundlage für die Erkennung von Verbesserungspotential.

Effektive Wege zur Zulassung unserer Systemlösungen

Jedes sicherheitsrelevante System, welches im Bereich der Deutschen Bahn AG zum Einsatz kommt, muss durch das Eisenbahnbundesamt (EBA) zugelassen werden. Wir bieten unseren Kunden alle Voraussetzungen für zulassungsfähige Lösungen:

  • Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften in enger Zusammenarbeit mit Gutachtern
  • Einsatz von UML-Technologie zur Systembeschreibung und -spezifizierung
  • Betreuung der Zulassung/ Zertifizierung beim Eisenbahnbundesamt (EBA)
  • System- und Anwendersoftwareentwicklung nach anerkannten Normen: DIN EN 50128, DIN EN 50 129, DIN EN 61508
  • GAMP (Validierungsnorm)
  • Test, Inbetriebnahme und Abnahme der Softwaresysteme
  • Systemwartung und Service beim Anlagenbetreiber
  • Kompetente und umfassende Beratung