Kommerzielle News

Thun, 12. Februar 2018

 

 

Meyer Burgers bahnbrechende SmartWire Connection Technology (SWCT™) spielt eine bedeutende Rolle in der innovativen hocheffizienten Solarmodultechnologie von REC Group

 

 

REC Group beauftragt Meyer Burger mit der Lieferung und Installation der zukunftsorientierten SmartWire Connection Technologie (SWCT™) als Fertigungsbasis für ihre neuesten hocheffizienten Solarmodule.

 

 

Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) gab heute den Abschluss eines wichtigen Vertrags mit REC Group, der grössten europäischen Marke im Bereich Solarmodule, für seine innovative SWCT™-Plattform bekannt. Meyer Burger wird in enger Zusammenarbeit mit REC Group die SWCT™-Fertigungssysteme im zweiten Quartal 2018 an den Produktionsstätten von REC in Singapur installieren.

 

SmartWire Connection Technology (SWCT™) – die logische Weiterentwicklung der Zellverbindung

Meyer Burgers wegweisende SmartWire Connection Technology (SWCT™) überwindet die Einschränkungen herkömmlicher Busbar-Technologien und setzt ganz neue Massstäbe in der Energieproduktion durch Solarmodule. Der Verbrauch an Silberpaste ist der zweithöchste materielle Kostenfaktor bei der Herstellung von Solarmodulen. SWCT™ arbeitet mit einer innovativen Folien-Draht-Elektrode mit bis zu 24 perfekt ausgerichteten Drähten zur Verbindung von Solarzellen. Der Silberverbrauch pro Heterojunction-Solarmodul reduziert sich dadurch um bis zu 75% und pro PERC/PERT Solarmodul um bis zu 65%. Für Solarmodulhersteller bedeutet dies eine Senkung ihrer Produktionskosten. Dank der dabei entstehenden dichten Drahtkontaktmatrix sind SWCT™-Module der höheren Leistungseffizienz, die bei heutigen hocheffizienten Solarzellen gefordert wird, ohne weiteres gewachsen und verbessern die Performance der SWCT™ Solarmodule. Die tiefere Prozesstemperatur bei einer SWCT™ Verkapselung verhindert zudem die thermische Belastung, der bei gelöteten multibusbaren Solarzell-Strings entsteht.  Durch die Struktur eines SWCT™-Moduls wird  dessen Stabilität deutlich verbessert und die Lebensdauer des Moduls verlängert. Die überzeugende Kombination von höherem Energieertrag, längerem Lebenszyklus der Module und tieferen Produktionskosten macht SWCT™ im gesamten Markt derzeit zur kosteneffizientesten Verbindungsmethode für mono- und multi-kristalline Solarzellen.

 

Steve O’Neil, CEO von REC Group, erklärt: „Seit 21 Jahren treiben wir die Effizienz der Solarzelltechnologie gezielt weiter voran. Als anerkannter Technologieführer wurde REC in 2017 mit drei Awards ausgezeichnet für unsere neusten Produkte, welche eine Spitzenleistung in Energieeffizienz aufweisen. Mit dem Einsatz von Meyer Burgers innovativer SmartWire Connection Technologie als Verbindungsmethode für unsere bahnbrechenden neuen Zelltechnologien können wir das Leistungslevel unserer nächsten Generation an hocheffizienten PV-Modulen signifikant weiter steigern. Dies ist ein weiterer Schritt zur Senkung der Stromerzeugungskosten für PV-Energie.“

 

Hans Brändle, CEO von Meyer Burger Technology AG, ergänzt: „Unsere bahnbrechende SmartWire Connection Technologie stellt einen Quantensprung in der Herstellungstechnologie für Solarmodule dar und beweist, dass Meyer Burger in Schlüsselbereichen der PV-Industrie intensiv Innovationen vorantreibt. Wir sind stolz auf unsere enge Partnerschaft mit REC, einer der bekanntesten internationalen Hersteller von Solarmodulen. Dass sich REC für unsere modernste SWCT™-Technologie entschieden hat, ist ein wichtiger technologischer Meilenstein für uns und die gesamte Branche.”

 

 

Kontakte:

Ingrid Carstensen

Head of Corporate Communications

Phone: +41 (0)33 221 28 34

ingrid.carstensen@meyerburger.com

 

Daniel Eicher

c/o Tolxdorff Eicher Häberling

Phone: +41 (0)33 221 28 83

daniel.eicher@meyerburger.com

 

THIS PRESS RELEASE IS NOT BEING ISSUED IN THE UNITED STATES OF AMERICA AND SHOULD NOT BE DISTRIBUTED DIRECTLY OR INDIRECTLY TO U.S. PERSONS OR PUBLICATIONS WITH A GENERAL CIRCULATION IN THE UNITED STATES OF AMERICA. THIS PRESS RELEASE DOES NOT CONSTITUTE AN OFFER OR INVITATION TO SUBSCRIBE FOR, EXCHANGE OR PURCHASE ANY SECURITIES. IN ADDITION, THE SECURITIES OF MEYER BURGER TECHNOLOGY LTD HAVE NOT BEEN AND WILL NOT BE REGISTERED UNDER THE UNITED STATES SECURITIES ACT OF 1933, AS AMENDED (THE “SECURITIES ACT”), OR ANY STATE SECURITIES LAWS AND MAY NOT BE OFFERED, SOLD OR DELIVERED WITHIN THE UNITED STATES OR TO U.S. PERSONS ABSENT REGISTRATION UNDER OR AN APPLICABLE EXEMPTION FROM THE REGISTRATION REQUIREMENTS OF THE UNITED STATES OF AMERICA SECURITIES LAWS.

 

Diese Medienmitteilung kann auf die Zukunft bezogene Aussagen, wie zum Beispiel Erwartungen, Pläne, Absichten oder Strategien betreffend der Zukunft enthalten. Solche Aussagen sind mit Unsicherheiten und Risiken behaftet. Der Leser muss sich daher bewusst sein, dass solche Aussagen von den zukünftigen tatsächlichen Ereignissen abweichen können. Sämtliche auf die Zukunft gerichtete Aussagen in dieser Medienmitteilung beruhen auf Daten, die Meyer Burger Technology AG zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Medienmitteilung vorlagen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsorientierte Aussagen in dieser Medienmitteilung zu einem späteren Zeitpunkt aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ähnlichem zu aktualisieren.