Medienmitteilung

Thun, 30. August 2018

 

 

Veränderungen in der Geschäftsleitung von Meyer Burger: Manfred Häner wird neuer Chief Financial Officer

 

 

Manfred Häner wird zum 1. Oktober 2018 als neuer Chief Financial Officer (CFO) zu Meyer Burger wechseln. Er wird der Nachfolger des bisherigen CFO, Michel Hirschi, der sich entschieden hat, per 30. September 2018 aus der Geschäftsleitung auszuscheiden.

 

 

Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) informierte heute, dass Manfred Häner per 1. Oktober 2018 als neuer Chief Financial Officer in das Unternehmen eintreten wird. Manfred Häner (Schweizer, Jahrgang 1956) war in der Vergangenheit unter anderem Chief Financial Officer der CPH Chemie + Papier AG von 2012 bis 2016 und von 1999 bis 2010 CFO und stellvertretender CEO der Micronas Semiconductor Holding AG. Er begann seine berufliche Laufbahn 1975 bei der Sulzer Gruppe, wo er verschiedene Finanz- und Controlling-Funktionen innehatte, unter anderem als CFO und stellvertretender CEO der Division Sulzer International.

 

Hans Brändle, CEO von Meyer Burger, sagte: «Manfred Häner verfügt über eine breite Erfahrung in der Leitung von Finanz- und IT-Funktionen in der Industrie und insbesondere bei börsenkotierten Unternehmen, die Transformationsprozesse durchlaufen. Gemeinsam mit dem Verwaltungsrat und unserem derzeitigen CFO haben wir seit dem Frühling an der Nachfolge dieser Schlüsselrolle gearbeitet und freuen uns sehr, dass wir mit Manfred Häner einen reibungslosen Übergang in dieser wichtigen Phase für unser Unternehmen sicherstellen können.»


Nach zwölf Jahren als Chief Financial Officer von Meyer Burger hat Michel Hirschi beschlossen, per 30. September 2018 als CFO zurückzutreten und aus der Geschäftsleitung auszuscheiden, um neue berufliche Wege ausserhalb des Unternehmens zu verfolgen. Mit seinem umfassenden Branchen-Know-how und seiner Kundenorientierung hat Michel Hirschi massgeblich zur starken globalen Position von Meyer Burger als Markt- und Technologieführer in der PV-Industrie beigetragen.

 

Hans Brändle, Meyer Burger CEO: «Im Namen des gesamten Unternehmens möchte ich mich herzlich bei Michel Hirschi für seine Leistung im Laufe der Jahre sowie für sein starkes Engagement für Meyer Burger bedanken. Persönlich danke ich Michel für seine Loyalität und seine Partnerschaft sowie seine ausserordentliche Unterstützung während des wichtigen Veränderungsprozesses, den wir Anfang 2017 initiiert haben. Wir wünschen ihm alles Gute für seine berufliche und persönliche Zukunft.»

 

 

 

Kontakte:

Ingrid Carstensen

Head of Corporate Communications

Tel: +41 (0)33 221 28 34

ingrid.carstensen@meyerburger.com

 

 

Stefan Diepenbrock

Corporate Communications

Tel: +41 (0)33 221 27 85

stefan.diepenbrock@meyerburger.com

 

 

 

THIS PRESS RELEASE IS NOT BEING ISSUED IN THE UNITED STATES OF AMERICA AND SHOULD NOT BE DISTRIBUTED DIRECTLY OR INDIRECTLY TO U.S. PERSONS OR PUBLICATIONS WITH A GENERAL CIRCULATION IN THE UNITED STATES OF AMERICA. THIS PRESS RELEASE DOES NOT CONSTITUTE AN OFFER OR INVITATION TO SUBSCRIBE FOR, EXCHANGE OR PURCHASE ANY SECURITIES. IN ADDITION, THE SECURITIES OF MEYER BURGER TECHNOLOGY LTD HAVE NOT BEEN AND WILL NOT BE REGISTERED UNDER THE UNITED STATES SECURITIES ACT OF 1933, AS AMENDED (THE “SECURITIES ACT”), OR ANY STATE SECURITIES LAWS AND MAY NOT BE OFFERED, SOLD OR DELIVERED WITHIN THE UNITED STATES OR TO U.S. PERSONS ABSENT REGISTRATION UNDER OR AN APPLICABLE EXEMPTION FROM THE REGISTRATION REQUIREMENTS OF THE UNITED STATES OF AMERICA SECURITIES LAWS.

 

Diese Medienmitteilung kann auf die Zukunft bezogene Aussagen, wie zum Beispiel Erwartungen, Pläne, Absichten oder Strategien betreffend der Zukunft enthalten. Solche Aussagen sind mit Unsicherheiten und Risiken behaftet. Der Leser muss sich daher bewusst sein, dass solche Aussagen von den zukünftigen tatsächlichen Ereignissen abweichen können. Sämtliche auf die Zukunft gerichtete Aussagen in dieser Medienmitteilung beruhen auf Daten, die Meyer Burger Technology AG zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Medienmitteilung vorlagen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsorientierte Aussagen in dieser Medienmitteilung zu einem späteren Zeitpunkt aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ähnlichem zu aktualisieren.