Berufsgruppen

Die Meyer Burger bietet am Standort Hohenstein-Ernstthal folgende Berufsausbildungen an:

Als Elektroniker/in für Automatisierungstechnik richtest du hochkomplexe, rechnergesteuerte Industrieanlagen ein. Du sorgst dafür, dass die jeweiligen Einzelkomponenten ein automatisch arbeitendes Gesamtsystem bilden. Dazu programmierst und testest du die Anlagen, nimmst sie in Betrieb und hältst sie instand.

Die hochtechnisierten Produkte der Meyer Burger sind auf eine automatisierte Produktion ausgelegt. Die fehlerfreie Steuerung und Programmierung der Fertigungsschritte durch ausgebildete Elektroniker stellt somit ein Kernstück in der Montage dar.

Weitere Informationen findest du auf der Homepage der Agentur für Arbeit im Berufenet.

Die Ausbildung bei Meyer Burger ist praxisnah auf deinen zukünftigen Einsatzbereich ausgerichtet. Du lernst und arbeitest direkt in der Produktion, unterstützt durch deinen Ausbilder und andere Mitarbeiter. Somit ermöglichen wir dir eine sehr spezifische Lehre für den späteren Einsatz in unserem Unternehmen. Dieser kann in der Vorfertigung von Anlagenkomponenten, in der Endmontage oder der Anlageninbetriebnahme sein.

1. und 2. Lehrjahr

Grundlagen der Metallbearbeitung (Feilen, Sägen, Bohren, Schraub- & Stiftverbindungen), der Elektrotechnik (Schaltungstechnik, Verdrahtung, Steuerungs- & Regeltechnik) und der Pneumatik, Kennenlernen mechatronischer System (Taktstraßen, Sicherheits- & Montagesysteme), Technische Kommunikation, Basis SPS, VDE-Schutzmaßnahmen

Die Kenntnisse erlernst du größtenteils in der „Bildungswerkstatt Chemnitz“ und in der Berufsschule. Der praktische Einsatz im Unternehmen ist eher gering – nimmt aber zum 2. Lehrjahr bereits zu.

3. Lehrjahr

Vertiefung mechatronischer Systeme (Installation & Betrieb von Netzwerken, SPS- & Roboterprogrammierung)

Mehr und mehr bringst du deine Fertigkeiten in die Produktionsabläufe am Standort Hohenstein-Ernstthal ein. Du besuchst zusätzlich Abteilungen der Konstruktion und Produktentwicklung.

4. Lehrjahr

Intensive Prüfungsvorbereitung
Vollumfänglicher Einsatz in der Produktion

  • guter Realschulabschluss oder Abitur
  • gute Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern
  • grosses Interesse an der Arbeit mit Computer, dem Programmieren und Einrichten von Systemen
  • Einsatzbereitschaft & Belastbarkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Berufsschule

Die Berufsschule besuchst du entweder in Chemnitz oder Zwickau:

Berufliches Schulzentrum für Technik I – Industrieschule
Park d. OdF 1
09111 Chemnitz
www.industrieschule.de

Berufliches Schulzentrum für Technik "August Horch"
Dieselstr. 17
08058 Zwickau
www.bsz-technik.de

Die überbetriebliche Ausbildung erfolgt in der Bildungs-Werkstatt Chemnitz:

Bildungs-Werkstatt Chemnitz
Annaberger Strasse 73
09111 Chemnitz
www.bildungs-werkstatt.de

Der Unterricht in der Berufsschule erfolgt im Block. Du hast immer zwei zusammenhängende Wochen Berufsschule. Auch der Unterricht in der Bildungswerkstatt erfolgt im Block.

Schulfächer

Mathematik, Physik, Chemie, Automation, Elektrotechnik, Elektronik, Werkstofftechnik, Zeichnungstechnik, Informatik, Lern-/Arbeitstechnik, technisches Englisch, Allgemeinbildung, Sport

Als Industriemechaniker/in stellst du Geräteteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her. Du richtest die Maschinen und Produktionsanlagen ein und baust sie um. Weiter überwachst und optimierst du die Fertigungsprozesse und übernimmst Reparaturen und Wartungen.

An der Fertigung von hochkomplexen Solaranlagen der Meyer Burger bist du Industriemechaniker in allen Bereichen beteiligt. Du bearbeitest metallische Werkstoffe und setzt Teile und Komponenten zusammen. Weiter stellst du Verdrahtungen und Schaltungen her und fügst Einzelbauteile zu industriellen Grossanlagen zusammen.

Weitere Informationen findest du auf der Homepage der Agentur für Arbeit im Berufenet.

Die Ausbildung bei Meyer Burger ist praxisnah auf deinen zukünftigen Einsatzbereich ausgerichtet. Du lernst und arbeitest direkt in der Produktion, unterstützt durch deinen Ausbilder und andere Mitarbeiter. Somit ermöglichen wir dir eine sehr spezifische Lehre für den späteren Einsatz in unserem Unternehmen. Dieser kann in der Vorfertigung von Anlagenkomponenten, in der Endmontage oder der Anlageninbetriebnahme sein.

1. und 2. Lehrjahr

Grundlagen der Metallbearbeitung (Messen & Prüfen, Drehen, Spanen, Fräsen, Fügen
Erlernen von Montagefertigkeiten (Planen, Montieren, Demontieren, Reparieren), Kennenlernen pneumatischer Systeme und Komponenten, Technische Kommunikation, Grundlagen des Arbeits- & Umweltschutzes

Die Kenntnisse erlernst du größtenteils in der „Bildungswerkstatt Chemnitz“ und in der Berufsschule. Der praktische Einsatz im Unternehmen ist eher gering – nimmt aber zum 2. Lehrjahr bereits zu.

3. Lehrjahr

Vertiefung von Montagefertigkeiten (Thermische Bearbeitung, CNC-Grundlagen, Hydraulik, SPS)

Mehr und mehr bringst du deine Fertigkeiten in die Produktionsabläufe am Standort Hohenstein-Ernstthal ein. Du besuchst zusätzlich Abteilungen wie den Schaltschrankbau oder die mechanische Konstruktion.

4. Lehrjahr

Intensive Prüfungsvorbereitung
Vollumfänglicher Einsatz in der Produktion

  • guter Realschulabschluss oder Abitur
  • gute Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern
  • grosses Interesse an der Arbeit mit Metall und dem Herstellen komplizierter Konstruktionen
  • Einsatzbereitschaft & Belastbarkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Berufsschule

Die Berufsschule besuchst du entweder in Chemnitz oder Zwickau:

Berufliches Schulzentrum für Technik III - Richard-Hartmann-Schule
Annaberger Str. 186
09120 Chemnitz
www.rhs-chemnitz.de

Berufliches Schulzentrum für Technik "August Horch"
Dieselstr. 17
08058 Zwickau
www.bsz-technik.de

Die überbetriebliche Ausbildung erfolgt in der Bildungs-Werkstatt Chemnitz:
Bildungs-Werkstatt Chemnitz
Annaberger Strasse 73
09111 Chemnitz
www.bildungs-werkstatt.de

Der Unterricht in der Berufsschule erfolgt im Block. Du hast immer zwei zusammenhängende Wochen Berufsschule. Auch der Unterricht in der Bildungswerkstatt erfolgt im Block.

Schulfächer

Mathematik, Physik, Chemie, Automation, Elektrotechnik, Elektronik, Werkstofftechnik, Zeichnungstechnik, Informatik, Lern-/Arbeitstechnik, technisches Englisch, Allgemeinbildung, Sport

Als Mechatroniker/in baust du mechanische, elektrische und elektronischen Komponenten. Du montierst diese zu komplexen Systemen. Weiter installierst du die Steuerungssoftware und hältst das System instand.

Bei Meyer Burger bist du für den Aufbau komplexer, hochtechnischer Industrieanlagen zuständig. Dazu verarbeitest du verschiedene metallische Werkstoffe zu mehrteiligen Konstruktionen. Du bist für die Herstellung elektrischer Schaltungen und Verdrahtungen zuständig. Dein Einsatz ist sowohl in der Vorfertigung als auch in der Endmontage unserer komplexen Sonderanlagen.

Weitere Informationen findest du auf der Homepage der Agentur für Arbeit im Berufenet.

Die Ausbildung bei Meyer Burger ist praxisnah auf deinen zukünftigen Einsatzbereich ausgerichtet. Du lernst und arbeitest direkt in der Produktion, unterstützt durch deinen Ausbilder und andere Mitarbeiter. Somit ermöglichen wir dir eine sehr spezifische Lehre für den späteren Einsatz in unserem Unternehmen. Dieser kann in der Vorfertigung von Anlagenkomponenten, in der Endmontage oder der Anlageninbetriebnahme sein.

1. und 2. Lehrjahr

Grundlagen der Metallbearbeitung (Anreißen, Bohren, Schraub- & Stiftverbindungen, Blechbearbeitung), Erlernen von elektrotechnischen Basiswissen (elektrische Verbindungen, Schutzmaßnahmen, Verdrahtung), Kennenlernen pneumatischer und hydraulischer Systeme und Komponenten, Technische Kommunikation, Weiterführende Metallbearbeitung (Drehen, Fräsen, Bohren), Grundlagen des Arbeits- & Umweltschutzes

Die Kenntnisse erlernst du größtenteils in der „Bildungswerkstatt Chemnitz“ und in der Berufsschule. Der praktische Einsatz im Unternehmen ist eher gering – nimmt aber zum 2. Lehrjahr bereits zu.

3. Lehrjahr

Vertiefung von mechatronischer Fertigkeiten (Antriebs- & Steuertechnik, Analogtechnik)

Mehr und mehr bringst du deine Fertigkeiten in die Produktionsabläufe am Standort Hohenstein-Ernstthal ein. Du besuchst zusätzlich Abteilungen wie den Schaltschrankbau oder die mechanische Konstruktion.

4. Lehrjahr

Intensive Prüfungsvorbereitung
Vollumfänglicher Einsatz in der Produktion

  • guter Realschulabschluss oder Abitur
  • gute Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern
  • Spass an der Bearbeitung von metallischen Werkstoffen
  • Einsatzbereitschaft & Belastbarkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Berufsschule

Die Berufsschule besuchst du entweder in Chemnitz oder Zwickau:

Berufliches Schulzentrum für Technik I - Industrieschule
Park d. OdF 1
09111 Chemnitz
www.industrieschule.de

Berufliches Schulzentrum für Technik "August Horch"
Dieselstr. 17
08058 Zwickau
www.bsz-technik.de

Die überbetriebliche Ausbildung erfolgt in der Bildungs-Werkstatt Chemnitz:

Bildungs-Werkstatt Chemnitz
Annaberger Strasse 73
09111 Chemnitz
www.bildungs-werkstatt.de

Der Unterricht in der Berufsschule erfolgt im Block. Du hast immer zwei zusammenhängende Wochen Berufsschule. Auch der Unterricht in der Bildungswerkstatt erfolgt im Block.

Schulfächer

Mathematik, Physik, Chemie, Automation, Elektrotechnik, Elektronik, Werkstofftechnik, Zeichnungstechnik, Informatik, Lern-/Arbeitstechnik, technisches Englisch, Allgemeinbildung, Sport

Als Fachkraft Lagerlogistik nimmst du Waren an, kontrollierst diese auf Richtigkeit und mögliche Mängel und lagerst sie sachgerecht. Du kommissionierst Material für die interne Produktion. Auch die Verpackung und Versandvorbereitung gehören zu deinen Aufgaben. Du erfasst und bearbeitest Warenbewegungen mittels PC-Software.

Weitere Informationen findest du auf der Homepage der Agentur für Arbeit im Berufenet.

Die Ausbildung bei Meyer Burger ist praxisnah auf deinen zukünftigen Einsatzbereich ausgerichtet. Du lernst und arbeitest direkt im Lagerbereich, unterstützt durch deinen Ausbilder und andere Mitarbeiter. Somit ermöglichen wir dir eine sehr spezifische Lehre für den späteren Einsatz in unserem Unternehmen. Dieser kann in der Warenannahme, dem Kommissionieren oder dem Versand sein.

Zusätzlich lernst du Abteilungen kennen, die direkten Einfluss auf die Warenwirtschaft haben. Dazu zählen der Einkauf, die Materialplanung oder auch die Zollabwicklung.

1. Lehrjahr

- Kennenlernen logistischer Prozesse und qualitätssichernder Maßnahmen
- Korrekte und sichere Annahme und Lagerung von Waren und Gütern
- Aufbau, Organisation und Kommunikation des Unternehmens kennenlernen

2. Lehrjahr

- Kommissionieren von Materialien und Bauteilen, Vorbereitung für die Produktion
- Verpackung und Versand von Waren
- Erstellen notwendiger Unterlagen und Dokumente für den Versand

3. Lehrjahr

Vertiefung der Fertigkeiten zur Annahme, Lagerung und Versand von Ware
Intensive Prüfungsvorbereitung

Im Laufe deiner Ausbildung erwirbst du zusätzlich die Fahrerlaubnis für Frontgabelstapler – eine notwendige Qualifikation für deine zukünftige Arbeit im Lagerbereich.

  • guter Realschulabschluss
  • Interesse an komplexen Abläufen und der Arbeit mit Lieferungen und Waren
  • Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Als Berufsschule wählen wir die Einrichtung, welche nahe an deinem Wohnort liegt. So kannst du die Zeit optimal für deine Ausbildung nutzen.

Als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement organisierst du den allgemeinen Büroablauf und erledigst administrative Arbeiten in diversen Abteilungen wie in der Personalabteilung, dem Rechnungswesen oder dem Einkauf.

Deine Aufgabe ist die Postverwaltung & Bearbeitung und die Arbeit mit anderen Dokumenten. Du erstellst Auswertungen und Statistiken und stellst Ergebnisse als Präsentation vor. Die Bearbeitung von unterschiedlichsten Aufgaben, wie Bestellungen oder Rechnungen gehören ebenfalls zu deinem Job.

Weitere Informationen findest du auf der Homepage der Agentur für Arbeit im Berufenet.

Die Ausbildung bei Meyer Burger ist praxisnah auf deinen zukünftigen Einsatzbereich ausgerichtet. Du lernst und arbeitest direkt in den jeweiligen Abteilungen unterstützt durch deinen Ausbilder und andere Mitarbeiter. Somit ermöglichen wir dir eine sehr spezifische Lehre für den späteren Einsatz in unserem Unternehmen. Dieser kann in der Personalabteilung, im Rechnungswesen oder auch in anderen Abteilungen sein.

1. und 2. Lehrjahr

Kennenlernen verschiedener Organisations- & Unternehmensformen
Allgemeine Fertigkeiten der Verwaltungs- & Büroarbeit, Kenntnisse der Dokumentenverarbeitung

2. und 3. Lehrjahr

Bearbeiten von Aufträgen und Kundenanfragen
Erlernen kaufmännischen Grundwissens über Einkauf, Vertrieb, Personalwesen und Marketing
Vertiefung anhand der gewählten Zusatzqualifikation
Intensive Prüfungsvorbereitung

  • guter Realschulabschluss oder Abitur
  • grosses Interesse an kaufmännischen und verwaltenden sowie organisierenden Tätigkeiten
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Freude an der Arbeit mit Kollegen, Kunden und weiteren Geschäftspartnern

Als Berufsschule wählen wir die Einrichtung, welche nahe an deinem Wohnort liegt. So kannst du die Zeit optimal für deine Ausbildung nutzen.

Kontakt

Berufsbildung Deutschland

+49 3723 671 101